Überspringen zu Hauptinhalt
Vandemoortele Lustige Lollipop Donuts

Vandemoortele

Festliche Lollipop-Donuts. Create your own style!

Wien, 13. Dezember 2021: Poppig, modern und unwiderstehlich im Geschmack, das ist die festliche Welt der Donuts. Es gibt sie mittlerweile in allen erdenklichen Variationen: Farbige Glasuren, süße oder fruchtige Toppings, gefüllt mit Schoko-, Vanille oder Nussnougatcreme sowie zahlreiche Veredlungsideen, machen aus den kleinen, runden Teigkringeln immer wieder eine neue Geschmackssensation. Und das ist gut so. Denn in der Donut-Kategorie sind die Verbraucher auf der Suche nach Innovationen und einem vielseitigen Portfolio – gerade auch zu den Festtagen. Somit ist es wichtig, immer wieder neue, einzigartige Kreationen des beliebten Kringels anzubieten, die dem Kunden ein „Wow“ entlocken und im besten Fall sogar den Weg in die sozialen Netzwerke finden.

Lollipop-Donuts – Das Naschvergnügen am Stiel.

Besonders beliebt im Donut Segment sind auch Kombinationen mit einem anderen begehrten Produkt. Vandemoortele präsentiert den Bäckern unter dem Motto „Color up your life“, ein beliebtes Beispiel für diesen Mix: Den Lollipop-Donut. Denn durch diese einfache Umfunktionierung des Donuts zum Lollipop, erfüllt er gleich zwei wichtige Kriterien für den Verbraucher. Er weckt eine optische Begehrlichkeit, die der moderne Foodie sofort „ausprobieren“ möchte und ist zudem das perfekte Produkt fürs Storytelling. Denn egal ob über Instagram, Facebook, Twitter oder klassisch im Gespräch mit Freunden, der moderne Verbraucher tauscht sich gerne aus und teilt seine Geschmackserlebnisse. Rund um die Feiertage gilt das umso mehr. Und wer weiß? Vielleicht bekommt der neue Donut am Stiel neben ein „Mmh“ auch ganz viele Likes in der virtuellen Welt.

Wie entsteht ein Lollipop Donut?

Andreas Moser, Gebietsleiter für Vandemoortele in Österreich, gibt Tipps für den perfekten Lollipop-Donut. Hier zeigt er zwei Veredelungsideen.

Veredelungsidee 1: für den Natur Donut A9

Donut ca. 30 Minuten auftauen lassen. Donut in Fondant oder flüssige Kuvertüre tauchen. Veredeln mit buntem Weingummi und mit Fondant beschriften, zum Beispiel in Form eines lächelnden Gesichtes oder mit einer coolen Botschaft „#Smile4U“ oder „#Celebration“. Nach Fertigstellung wird vorsichtig ein Holzstiel eingesteckt. Fertig.

Veredelungsidee 2: Fertige D5 Mix Box (die schnelle Variante)

Fertig veredelte Donuts auftauen lassen. Bunte Weingummi in der Mitte vom Donut auflegen (siehe Bild). Vorsichtig einen Holzstiel einstecken. Fertig.

Tipp von Andreas Moser:

Die Veredelungszutaten dürfen nicht zu schwer sein, damit der Donut in aufrechter Position nicht vom Stiel fällt. Zudem macht es Sinn, saisonale Aspekte und anfallende Feste bei der Veredlung mit einfließen zu lassen.

Pressekontakt:

Catrin Meyringer
catrin.meyringer@catcom.at
Tel. +43 (0) 664/503 77 67

 

An den Anfang scrollen