Überspringen zu Hauptinhalt
RoboManiac

RoboManiac

In den Osterferien online programmieren lernen

RoboManiac: Online-Programmierkurse für Kinder und Jugendliche in der Karwoche

Wien, 26. März 2020 – Corona hat dem E-Learning einen Auftrieb beschert. Was Spaß macht, ist auch in den Ferien gefragt. RoboManiac bietet Kindern und Jugendlichen in der Karwoche statt den normalen Ostercamps Online-Programmierkurse mit Scratch und Python an. Montag bis Freitag, jeweils von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr programmieren die Teilnehmer im virtuellen Feriencamp ihre eigenen Computerspiele. Die Kosten pro Kind und Kurs betragen 75 Euro, Anmeldung unter www.robomaniac.at.

Für 8-12-Jährige gibt es einen Scratch-Kurs. Scratch bietet einen spielerischen, kindgerechten Zugang zum Programmieren. Auf der frei zugänglichen Plattform, die von der MIT Universität in Boston entwickelt wurde, programmieren die Kinder Spiele und Geschichten mit lustigen Figuren, die sie selbst gestalten können. Der/die TrainerIn führt durch das System, erklärt die Möglichkeiten, gibt Aufgaben und klärt Fragen. So können die Kinder Feuer fangen und mit individueller Betreuung in das Abenteuer programmieren eintauchen.

Auch die 12-16-Jährigen werden Spiele programmieren, allerdings bereits code-basiert. Sie arbeiten mit Python, einer der fünf populärsten Programmier-Sprachen der Welt. Im Kurs lernen die Jugendlichen Befehle, Datentypen und Programmierkonstrukte kennen und können damit ihre eigenen Spiele gestalten. Der/die Trainerin gibt ein Basisprogramm vor und unterstützt die jungen Programmierer bei ihren Programmen. Gemeinsam statt einsam, aktiv statt passiv und mit Spaß Herausforderungen angehen sind die Devisen für das Online-Camp. Für diesen Online-Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Bei beiden Kursen erhalten die Teilnehmer nach der Registrierung einen Zugangscode. Damit können sie mit einem Notebook oder Computer mit Internetanschluss am Kurs teilnehmen.

Spielerisch gerüstet für die digitale Zukunft

RoboManiac bietet seit 2017 MINT-Robotik-Kurse für Kinder an. MINT steht für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Großteil der Berufe der Zukunft wird aus diesen Bereichen kommen. Neben technischem Verständnis, logischem und abstraktem Denken werden auch Kreativität, Zusammenarbeit und Problemlösungskompetenz gefragt sein. All das fördert RoboManiac – fächerübergreifend und mit viel Spaß am Tun. „Wir wollen den Grundstein legen für die nächste Generation an Programmierern, App Entwicklern, Spieledesignern, Ingenieuren und Erfindern“, so die Geschäftsführerin von RoboManiac, Catrin Meyringer. Sie ist gemeinsam mit zwei Technikern und einer Pädagogin im Führungs- und Gründungsteam von RoboManiac. Das E-Learning-Angebot wird gerade laufend erweitert.

 

Bildmaterial:

RoboManiac Online Programmierkurse

 

 

Download Lernen Zuhause

 

 

 

 

online programmieren mit RoboManiac

 

 

 

Download Kinder programmieren

 

 

 

Bildtext:

In den Osterferien können Kinder und Jugendliche bei RoboManiac online programmieren lernen. Je nach Alter stehen Scratch oder Python am Programm. Anmeldung unter www.robomaniac.at.

Credit: RoboManiac, Abdruck honorarfrei

 

Pressekontakt :

RoboManiac
Catrin Meyringer, M.A.
E-Mail: catrin@robomaniac.at

M +43 664/50 377 67
www.robomaniac.at

An den Anfang scrollen