Überspringen zu Hauptinhalt
RoboManiac

RoboManiac

RoboManiac: Mehr als 550 Teilnehmer an Online Kursen seit Mitte März 2020

Problemloser Umstieg auf e-Learning für Kinder und Jugendliche

Wien, 28. April 2020 – Mitte März hat sich das Leben für Kinder und Jugendliche gravierend geändert. Plötzlich hieß es, nicht mehr in die Schule und zu Freizeitaktivitäten gehen, sondern zu Hause bleiben. Auch das auf Programmieren/MINT/Robotik spezialisierte Schulungsunternehmen RoboManiac (www.robomaniac.at) musste das gesamte Angebot auf e‑Learning umstellen. Über 550 Kids waren seither bei verschiedenen Online-Kursen dabei. Eine Umfrage unter den TeilnehmerInnen zeigt, dass der Spaß- und Lernfaktor beim e‑Learning groß sind und die Kinder damit gut zurechtkommen.

Als Antwort auf die Schulschließungen bot RoboManiac vierwöchige Gratis-Programmierkurse in Scratch und Python an, welche österreichweit von rund 230 Kindern genutzt wurden. Insgesamt haben seit Mitte März bereits über 550 Kinder und Jugendliche an den Online-Kursen von RoboManiac teilgenommen. Die Zufriedenheit mit den Inhalten und der neuen Form des Lernens ist groß, wie eine Befragung der Teilnehmerinnen[1] zeigt.

Vorherrschendes Feedback: „Cool!“ und „Ich will unbedingt weiter programmieren!“

80 Prozent der rückmeldenden TeilnehmerInnen fanden ihren e-Learning-Kurs „cool“, nur 7 Prozent meinten, dass ein Kurs „im richtigen Leben besser“ wäre. Den Spaßfaktor beurteilten die Kinder und Jugendlichen zwischen 7 und 16 Jahren mit durchschnittlich 4,52 von 5 maximalen Punkten, den Lernfaktor mit 4,28 von 5 maximalen Punkten. Auf die Frage „Willst du weiter programmieren lernen?“ antworteten 76 Prozent „Ja, unbedingt, das macht Spaß!“ 86 Prozent der TeilnehmerInnen würden den Kurs an eine Freundin/einen Freund weiterempfehlen und 78 Prozent gaben den TrainerInnen die Bestnote.

e-Learning Programmierkurse für die Breite

„Diese hohe Zustimmung und Akzeptanz haben uns selbst überrascht“, sagt RoboManiac-Geschäftsführerin Catrin Meyringer. „Auch uns hat der Shutdown ins e-Learning hineinkatapultiert. Unter dem Motto „Die Krise als Chance zu nutzen“ hat e-Learning auch viele Vorteile: Die geografischen Grenzen fallen und es ist gut skalierbar.“ In den Präsenzkursen von RoboManiac umfasst eine Gruppe maximal 12 Kinder pro Trainer. In zwei der Gratis-Online-Kursen waren über 80 Teilnehmer mit zwei Trainern im Call. „Auch das hat erstaunlich gut funktioniert und der Freude und dem Lerneffekt nicht geschadet“, berichtet Catrin Meyringer. „Wir haben uns bewusst entschlossen, die Online Kurse gratis bzw. sehr preisgünstig anzubieten, damit so viele Kinder wie möglich dieses Angebot in der Krise nutzen können.“

Neuen RoboManiac Online-Kurse ab Mai 2020

Die nächsten Online-Kurse starten Anfang Mai. Am Programm stehen Programmierkurse mit Scratch und Python für Anfänger sowie für Fortgeschrittene mit jeweils acht Einheiten zwei Mal pro Woche für 90 Minuten um EUR 75.-, immer nachmittags. Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.robomaniac.at.

Spielerisch gerüstet für die digitale Zukunft

RoboManiac bietet seit 2017 MINT-Robotik-Kurse für Kinder an. MINT steht für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Großteil der Berufe der Zukunft wird aus diesen Bereichen kommen. Neben technischem Verständnis, logischem und abstraktem Denken werden auch Kreativität, Zusammenarbeit und Problemlösungskompetenz gefragt sein. All das fördert RoboManiac mit seinem Angebot – fächerübergreifend und mit viel Spaß.

 

[1] An der Umfrage haben 260 TeilnehmerInnen teilgenommen. Sie wurde von RoboManiac online, im Anschluss an die E-Learning-Kurse durchgeführt.

 

Bildmaterial:

RoboManiac Scratch

 

 

 

Download RoboManiac Scratch

 

 

 

RoboManiac Python Hangman

 

 

Download RoboManiac Python Hangman

 

 

online programmieren mit RoboManiac

 

 

 

Download Kinder programmieren

 

 

 

Bildtext:

E-Learning funktioniert und macht Spaß!
Über 550 Kinder und Jugendliche haben bereits an den e-Learning Kursen von RoboManiac teilgenommen. Das Feedback ist durch die Bank positiv.

Credit: RoboManiac, Abdruck honorarfrei

 

Pressekontakt :

RoboManiac GmbH
Catrin Meyringer, M.A.
E-Mail: catrin@robomaniac.at
M +43 664/50 377 67
www.robomaniac.at

An den Anfang scrollen