Überspringen zu Hauptinhalt
RoboManiac

RoboManiac

Beim Tag der offenen Tür am 13. September 2019 Kurse und Roboter entdecken

Gerüstet für die Zukunft: RoboManiac mit neuem Schulungszentrum in Wien

 

Wien, 2. September 2019 – Seit rund zwei Jahren begeistert RoboManiac mit Workshops, Feriencamps und Kursen Kinder und Jugendliche für die Zukunftsthemen Programmieren, Robotik und MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Seit Ende August hat das Unternehmen ein eigenes Schulungszentrum beim Schwarzenbergplatz im dritten Wiener Gemeindebezirk. Beim Tag der offenen Tür am 13. September 2019 können Eltern und Kinder Lernroboter, Tools und Trainingskonzepte kennenlernen und sich Plätze für die kommenden Semesterkurse sichern.

 

Seit der Gründung im Juni 2017 haben rund 2.300 Kinder und Jugendliche in den Kursen, Workshops und Camps von RoboManiac Programmier-Erfahrungen gesammelt und ihre Begeisterung für die MINT-Fächer entdeckt und gepflegt. „Wir freuen uns, dass wir ab September unsere Kurse und Workshops endlich auch in unserem eigenen Schulungszentrum in der Auenbruggergasse 2 in 1030 Wien abhalten können und hoffen, damit noch mehr junge Menschen mit den Themen der Zukunft vertraut machen zu können. Die neuen Räumlichkeiten liegen nahe dem Schwarzenbergplatz, sind öffentlich gut erreichbar und es gibt genügend Platz für Experimente und das gemeinsame Forschen und Erkunden“, freut sich Catrin Meyringer, Geschäftsführerin der RoboManiac GmbH.

 

Tag der offenen Tür am 13. September, 14:00 – 17:00 Uhr, Auenbruggergasse 2, 1030 Wien

Beim Tag der offenen Tür am 13. September 2019 gewährt RoboManiac von 16:00 bis 19:00 Uhr Einblick in das neue Kursprogramm und Schulungszentrum. Das Motto des Unternehmens „Spielerisch gerüstet für die Zukunft“ kann hautnah erlebt werden: Es gibt die Möglichkeit, Lernroboter, Tools, TrainerInnen und pädagogische Konzepte kennenzulernen. Die Kinder dürfen etwas programmieren und bauen, auch für einen kleinen Snack ist gesorgt. Anmeldung unter info@robomaniac.at.

 

Start der Herbstkurse – erstmals mit „Girls only“-Kurs

Die semesterbegleitenden Herbstkurse starten im Oktober – diesen Herbst erstmals auch mit einem eigenen „Girls only“-Kurs. „Wir möchten Mädchen und ihre Eltern ermutigen, das spannende Feld der MINT-Robotik zu erkunden. Mädchen programmieren genauso gerne wie Burschen, nur werden sie seltener für unsere Kurse angemeldet und wissen es daher oft nicht“, sagt Catrin Meyringer. „Kreativität und Fantasie sind ein wichtiger Teil beim Programmieren. Frauen von morgen, probiert das aus!“

 

Fächerübergreifend und mit Spaß Zukunftskompetenzen erwerben

Einmal pro Woche tauchen Kids und Teenager von 7 bis 14 Jahren in den Semesterkursen in jene Wissensbereiche ein, die laut Zukunftsforschern für die Berufswelt von morgen entscheidend sein werden. Spielerisch und fächerübergreifend lernen sie programmieren, Probleme lösen und die Technik sinnvoll zu nutzen und zu gestalten.

Infos und Anmeldung unter www.robomaniac.at.

Bildmaterial:

 

Kinder und Jugendliche erobern bei RoboManiac die Welt der MINT/Robotik – ab Herbst im neuen Schulungszentrum beim Schwarzenbergplatz.
Credit: RoboManiac, Abdruck honorarfrei

Catrin Meyringer (46), Geschäftsführerin von RoboManiac, freut sich über den neuen Standort des expandierenden Unternehmens in 1030 Wien.
Credit: RoboManiac, Abdruck honorarfrei

 

Pressekontakt :

RoboManiac
Catrin Meyringer, M.A. Geschäftsführung

E-Mail: catrin@robomaniac.at
M +43 664/50 377 67
www.robomaniac.at

 

An den Anfang scrollen