Überspringen zu Hauptinhalt
MEWA Fussmatte

MEWA

Fußmatten: Für Sauberkeit und Sicherheit im Betrieb

Gegen Nässe und Schmutz: Die Fußmatte ist ausgerollt

Bald halten Herbst und Winter Einzug: Kaltwettereinbrüche mit Schneematsch, Nässe und Schmutz, die in das Gebäude hineingetragen werden, lassen dann manchen Empfangs- oder Durchgangsbereich nicht mehr so einladend wirken. Ob Gewerbe, Industrie, Gastronomie oder Einzelhandel, das Problem rutschiger und schmutziger Böden ist damit auch ein Risikofaktor für die Kundinnen und Kunden, das eigene Team und Lieferanten. Gut beraten, wer frühzeitig vorsorgt mit den praktischen Schmutzfangmatten aus dem Servicepaket von MEWA. Diese funktionieren tadellos: Sie saugen Nässe und Schmutz komplett bis in die letzte Faser ein und binden Salz, Grobstaub und Nässe.

Schwechat, 20. September 2021: Konsequent eingesetzt, können moderne Schmutzfangsysteme einen wesentlichen Teil von Schmutz und Nässe beim Betreten eines Gebäudes auffangen und die Böden vor vorzeitiger Abnützung schützen. Sie sorgen zuverlässig für Sauberkeit und reduzieren die Rutschgefahr durch spezielle Rückseitenbeschichtung der Matten. Nicht zu vernachlässigen: ein gepflegter, einladender Eingangsbereich ist auch eine erste Visitenkarte für jedes Unternehmen.

Vom Start weg im Textilsharing: Waschen und Service inklusive

Werden Fußmatten gekauft und nicht gemietet, ist der Aufwand für das Reinigen und den Austausch der verschmutzen Matten ein von vielen Gebäudeverantwortlichen unterschätzter organisatorischer Aufwand. Denn Fußmatten müssen regelmäßig und fachgerecht gewaschen werden, damit sie ihre Wirkung nicht verlieren. Diese logistische Herausforderung überlassen viele Betriebe deshalb einem spezialisierten Dienstleister wie MEWA. Die verschmutzten Matten werden im gewünschten Rhythmus abgeholt, gegen saubere ausgewechselt, in industrieller Textilwäsche aufbereitet und wieder angeliefert. Einfach und ohne Anschaffungskosten. Ein Angebot, das viele Unternehmen nutzen: Jährlich wäscht MEWA 2,9 Millionen Fußmatten ressourcenschonend in eigens entwickelten Waschstraßen.

Matte ist nicht gleich Matte

Um Außen-, Übergangs- und Innenbereiche einfach und effektiv sauber zu halten, gibt es verschiedene Mattenarten. Die Wahl ist in der Regel vom Einsatzort abhängig. Dort, wo grobe Schmutzpartikel auftreten – im Eingangsbereich oder in Übergangsbereichen von der Werkstatt zur Verwaltung oder zur Produktion – entfaltet die hochstrapazierfähige MEWA Borstenmatte ihre vollständige Wirkung. Sie hält starken Belastungen stand und eignet sich besonders gut zur Beseitigung von grobem Schmutz oder Matsch.

Für den Innenbereich, z. B. am Empfang, in Verkaufsräumen oder vor dem Lift, ist die klassische MEWA Fußmatte ideal. Ihre textile Qualität und die speziellen Flore sorgen für eine optimale Aufnahme von Schmutz und Staub. Sie ist rutschfest und faltenfrei, wirkt optisch lange sauber und riecht nicht unangenehm. Zusätzlich hat MEWA eine Allzweck-Fußmatte für jede Jahreszeit im Sortiment. Alle Matten sind in dezenten Farben und in unterschiedlichen Größen erhältlich und harmonieren mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen.

Das MEWA Textilmanagement: www.mewa.at/produkte/schmutzfangmatten/

MEWA Textil-Management

MEWA stellt seit 1908 Betriebstextilien im Full-Service zur Verfügung und gilt damit als Pionier des Textilsharings. Heute versorgt MEWA europaweit von 45 Standorten aus Unternehmen mit Berufs- und Schutzkleidung, Putztüchern, Ölauffangmatten und Fußmatten – inklusive Pflege, Instandhaltung, Lagerhaltung, Logistik. Ergänzend können Arbeitsschutzartikel bestellt werden. Rund 5.700 Mitarbeiter betreuen rund 190.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie. 2020 erzielte MEWA einen Umsatz von 745 Millionen Euro und ist damit führend im Segment Textil-Management. Für sein Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Handeln sowie für seine Markenführung und Innovationskraft wurde das Unternehmen vielfach ausgezeichnet. MEWA Österreich erhielt für 2020/21 bereits zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung „Business Superbrand“. Die Tageszeitung Kurier zeichnete MEWA Österreich 2020 als „Nachhaltiges Unternehmen“ aus.

MEWA Textil-Management im Film: www.mewa.de/newsroom/alle-videos
MEWA auf Twitter folgen: twitter.com/mewa_at
www.facebook.com/MEWADienstleistung
www.instagram.com/mewatextilmanagement

Kontakt für Presseanfragen:
CAT Communications
A-2340 Mödling, Demelgasse 21-23
Mobil: +43 664 503 77 67, Catrin Meyringer
catrin.meyringer@catcom.at

 

An den Anfang scrollen