skip to Main Content
RoboManiac

RoboManiac

Feriencamps in den Oster- und Sommerferien

Ferienspaß mit MINT und Robotik: RoboManiac macht Kinder zukunftsfit

Wien, 5. Februar 2018 – In den Oster- und Sommerferien wird es wieder spannend. Endlich Zeit, sich in neue Tools und Experimente zu stürzen! In den Feriencamps von RoboManiac entdecken und begeistern sich Kinder und Jugendliche für die MINT-Bereiche, die in den zukünftigen Jobs in der Wirtschaft besonders gefragt sein werden. Auf Basis von verschiedenen Aufgaben mit Lernrobotern werden Elemente aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik Kompetenzen übergreifend angewandt.

„Die Schulung von Problemlösungskompetenz, Kreativität, logisches Denken, Fingerfertigkeit und visuelle Vorstellung stehen bei unseren Kursen im Vordergrund. Denn diese Fähigkeiten werden unsere Kinder mit hoher Wahrscheinlichkeit in ihrem zukünftigen Berufsleben brauchen“, erklärt Catrin Meyringer, Mit-Gründerin und Geschäftsführerin von RoboManiac. „Unser Ziel ist es, spielerisch die Grundlage für die nächste Generation an Programmierern, App-Entwicklern, Spieledesignern, Ingenieuren und Erfindern zu legen.“

Kids & Teens von 5-16 starten ein Abenteuer in eine neue Dimension
Die neuen Camps in den Oster- und Sommerferien dauern je fünf Tage, Montag bis Freitag (Betreuung von 08.00 bis 16.00 Uhr bzw. Freitag bis 15:00 Uhr), und finden am BFI Wien und in Mödling statt. Die Kosten betragen 320 Euro. Schon die Kleinsten ab fünf Jahren dürfen einen Roboter programmieren und lenken. Für die Größeren werden die Aufgaben kniffliger, in jedem Fall passiert das Lernen im Spiel, mit Freude und individueller Förderung. Neueinsteiger sind ebenso willkommen wie erprobte Tüftler. Die Experten-Inputs und Aufgabenstellungen führen alle in ein Abenteuer und in eine neue Dimension.

Schwerpunkt „Clean Energy“
Im Sommer ist der Schwerpunkt der RoboManiac-Camps in allen Altersklassen „Clean Energy“. Passend zum Thema machen die Kinder Experimente, basteln und haben verschiedene altersadäquate Aufgaben zu lösen. Spielerisch werden die Freude und das Interesse an Technik, Naturwissenschaften und Programmieren geweckt.

Spezialcamps für 13-16-Jährige
Zusätzlich gibt es drei Spezialcamps für 13-16-Jährige, und zwar zu den Themen „e-Business & Entrepreneurship (16.-20. Juli), „Lego Mindstorms Experts“ (20.-24. August) und „Programming & Coding“ (27.-31. August).

Für die Aufgaben der Zukunft gerüstet
In den USA gibt es bereits seit Jahren MINT-Kurse für Kinder ab dem Kindergartenalter. RoboManiac bietet Kindern in Österreich ähnliche Möglichkeiten. Auf spielerische Weise erlernen schon die Kleinsten alle Basis-Funktionalitäten der Robotik wie Motoren, Aktoren, Sensoren und Kommunikation verstehen und anzuwenden. In altersadäquater Form werden Querverbindungen zwischen den MINT-Disziplinen geschaffen und erste Erfahrungen mit verschiedenen Codierungsstrukturen erworben.

Infos und Anmeldung
Neben den Feriencamps bietet RoboManiac auch individuelle Workshops an Kindergärten und Schulen, Semesterkurse und Schnupper-Geburtstags-Kurse. Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit gibt es auf www.robomaniac.at.

Bildmaterial:
       

Bildunterschrift: Spielerisch gerüstet für die Zukunft mit den Fähigkeiten von morgen
Credit: RoboManiac/Shutterstock, Abdruck bis zu einer Auflage unter 500.000 honorarfrei

Pressekontakt:
RoboManiac
Catrin Meyringer, M.A.
Geschäftsführung

E-Mail: catrin@robomaniac.at
M +43 664/50 377 67
www.robomaniac.at

Back To Top